Aus Liebe zur Biene: Wissenswertes rund um die Imkerei

Donnerstag, 7. Mai 2019 | 14:00 Uhr

Wenn es im Frühling langsam warm wird und die ersten Blumen und Büsche anfangen zu blühen, beginnen auch die Bienen wieder auszuschwärmen. Dabei gibt es jede Menge Wissenswertes und Spannendes über diese fleißigen Insekten zu erzählen.

Die Honigbiene zählt zu den wichtigsten Nutztieren nach Rind und Schwein und einem unserer bedeutsamsten Natur- und Kulturtiere. Ihre massive Schwächung stellt uns vor große Herausforderungen. Bienen produzieren nicht nur Honig, sie sorgen durch die Bestäubung für eine biologische Vielfalt und sichern gleichzeitig den Nahrungsbestand an Obst, Gemüse und Nutzpflanzen inklusive Futtermittel.

Zwei Berufsimker aus Stuttgart machen vor, wie eine ökologische und artgerechte Bienenhaltung funktioniert: Die Imkerei Summtgart hat sich Zukunftsfähigkeit zum Ziel gemacht. Für die Imker Tobias Miltenberger und David Gerstmeier heißt das, ökologisch, ökonomisch und sozial zu handeln. Im Vordergrund steht dabei die wesensgemäße Bienenhaltung. Diese orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen des Bienenvolkes. Die beiden Imker nehmen Sie mit zu den Bienenstöcken und erklären
Ihnen Wissenswertes zu ihrer Arbeit.

Inklusiv-Leistungen

 

  • ca. zweistündige Führung inkl. Vortrag mit den Berufsimkern von Summtgart
  • kleiner Imbiss
  • 1 kleines Glas Honig
  • diverse Broschüren und Informationsmaterial
     

Preis: pro Person 19 Euro

Treffpunkt: Imkerei Summtgart, Güterstraße 4, 70372 Stuttgart

Eigene An- und Abreise. Teilnahme ist nur nach Vorlage der Teilnahmebestätigung möglich. Bequemes Schuhwerk und körperliche Fitness sind Voraussetzung für eine Teilnahme. Maximal 4 Plätze pro Person und Bestellung buchbar.