Bernd Kohlhepp: „Hämmerle – privat“

Freitag, 20. Oktober 2017 | 20:00 Uhr


Bernd Kohlhepp – er spielt alle Rollen in Schillers „Die Räuber“ und ist der Old Shatterhand im fulminanten „Winnetou IV“-Spektakel mit Uli Boettcher. Er reist nach Nashville, nimmt dort eine
Platte auf oder swingt mit der SWR BIG-Band. Und immer wieder verkörpert er auch den sagenhaften Herrn Hämmerle; sei es gemeinsam mit Herrn Leibssle oder Solo als schwäbischster aller Presley-Interpreten in „Elvis – Der King kehrt zurück“.

So auch diesmal. Und nun ist es an der Zeit, geheime Schubladen zu öffnen und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmerle zu lüften. In „Hämmerle – Privat“ erleben Sie hautnah, was es bedeutet, mit Herrn Hämmerle auf Du und Du zu sein.

Kohlhepp liest, spielt und singt aus Hämmerles „Rock and Roll-Tagebuch“, aus seinen geheimen Aufzeichnungen sowie der schwäbischen Weltgeschichte. Und all das dokumentiert logisch
und nachvollziehbar, wie dieser Mann zu dem wurde, was er ist.

Tickets

Preis: pro Person 20 Euro, Schüler und Studenten 15 Euro

Eigene Anreise und Abreise. Bitte bei Alkoholgenuss an die Abholung denken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Karten sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

Veranstaltungsort

Direktion Winnenden,
Storchenkeller der Volksbank Stuttgart eG
Marktstraße 24, 71364 Winnenden

(Zufahrt über Wagnerstraße, der Eingang
zum Storchenkeller befindet sich seitlich)
Einlass: 19:00 Uhr