Harald Immig & Ute Wolf:

Liedpoesie

Freitag, 12. Mai 2017 | 20:00 Uhr

Durch den einprägsamen Gesang von Harald Immig und Ute Wolf fühlen sich die Besucher individuell auf ihre Art angesprochen: ein Wechselspiel von lyrisch-poetischen, humorvollheiteren, bisweilen auch recht nachdenklichen Texten, die auf kurzweilige Art das Einerlei und die Sorgen des Alltags vergessen machen.

Heiterkeit und herzhaftes Lachen, wenn Harald Immig seinen mit Mutterwitz gespickten schwäbisch-knitzen Humor aufblitzen lässt und über „Erkenbrechtsweiler“ singt, hingegen entspanntes In-sich-Gehen bei den leisen, lyrischen Liedern, die Ute Wolf mit ihrer gefühlvollen Stimme so ausdrucksstark zu unterlegen versteht. Und es sind Lieder, die uns eine Heimat, ein lyrisches Land beschreiben, das die laute, vom technischen Fortschritt bestimmte Welt nicht mehr hören will. Lieder, die nicht allein durch die starke Präsenz, die Harald Immig auf der Bühne auszustrahlen vermag, dem Zuhörer ein Fenster öffnen und den Blick schärfen sollen für Dinge, die wir längst verdrängt haben.

Wenn Harald Immig und Ute Wolf singen, beziehen sie Stellung und machen durch ihre ungemein wachen Texte Mut, nicht in Lethargie und Gleichgültigkeit zu versinken.

Tickets

Preis: pro Person 14 Euro, Schüler 9 Euro

Eigene Anreise und Abreise. Bitte bei Alkoholgenuss an die Abholung denken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Karten sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

Veranstaltungsort

Direktion Winnenden,
Storchenkeller der Volksbank Stuttgart eG
Marktstraße 24, 71364 Winnenden

(Zufahrt über Wagnerstraße, der Eingang
zum Storchenkeller befindet sich seitlich)
Einlass: 19:00 Uhr