Argentinien und Uruguay mit Brasilien

Flug- / Rundreise vom 1. bis 14. März 2020

Tango, Steaks und Spitzenweine: All das macht Argentinien aus und noch viel, viel mehr. Es erwartet Sie ein Land, wie es beeindruckender kaum sein könnte. Erleben Sie Buenos Aires, die Hauptstadt des Tangos und die Stadt Salta am Fuß der Anden. Sehen Sie die gigantischen Iguazu Wasserfälle auf der argentinischen und brasilianischen Seite. Es geht über den Rio de la Plata nach Uruguay. Erleben Sie das zauberhafte kleine Land, das voller Überraschungen steckt.

Uruguay ist ein kleines verstecktes Juwel, wo das Alltägliche zum Besonderen wird. Dort erwarten Sie die Hauptstadt des Landes Montevideo, Colonia del Sacramento, verträumte Kolonialstädte und der mondäne Badeort Punta del Este.

Reiseverlauf

Sie fliegen ab Stuttgart über Frankfurt nach Argentinien. Nach Ihrer Ankunft erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt durch Buenos Aires die Metropole aus unterschiedlichen Perspektiven. Sie besuchen farbenfrohe Viertel und sehen, wie die Einheimischen leben. Sie bewundern die bunten Häuser von La Boca, erkunden den künstlerischen Stadtteil San Telmo und erreichen schließlich Recoleta, eines der exklusivsten Wohngebiete der Stadt mit eleganten Geschäften und Straßencafés.

Sie fahren zum Tigre Delta, das knapp 30 Kilometer von Buenos Aires entfernt liegt. Es ist das Naherholungsgebiet der Hauptstädter. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert war die Stadt ein beliebter Badeort der High Society. Davon zeugen noch heute die eleganten Villen im neo-kolonialen Stil, die entlang der von hohen Bäumen gesäumten Kopfsteinstraßen stehen. Sie machen eine Schifffahrt mit dem Katamaran durch eine Welt aus Wasser und Dschungel-Vegetation. Sie sehen, wie die Menschen auf den kleinen Inseln leben und auf dem Wasser ihr Geld verdienen: schwimmende Tante Emma-Läden, Wassertaxis, Müllabfuhr und vieles mehr. Sie genießen am Abend eine der berühmten Tango- Shows.

Nach einem kurzen Inlandsflug erleben Sie die Iguazu-Wasserfälle auf der brasilianischen Seite. Die 275 Wasserfälle sind eines der vielen Naturwunder Brasiliens und erstrecken sich über eine Breite von drei Kilometern und fallen 80 Meter in die Tiefe. Die Gegend umfasst außerdem einen der am besten erhaltenen Urwälder des Landes, reich an Bromelien, Orchideen, Zedern und Araukarien.

Nun besichtigen Sie die Fälle auf der argentinischen Seite. Die Wasserfälle von Iguazu gehören zu den modernen sieben Weltwundern der Natur und wurden 1984 von der UNESCO in das Weltnaturerbe aufgenommen. Der größte Teil der Wasserfälle liegt auf der argentinischen Seite. Viele Wanderwege auch auf Stegen führen sehr nah an die Wassermassen.

Sie fliegen weiter nach Salta, eine Kolonialstadt im Nordwesten Argentiniens. Diese liegt im Valle de Lerma an den Ausläufern der Anden auf 1187 Metern. Sie starten einen Rundgang durch diese wunderschöne Stadt, die zu Recht den Beinamen „La Linda“ (die Schöne) trägt. Sie besuchen die Kathedrale, die San Francisco Kirche, das Cabildo, den Kunsthandwerkermarkt und bewundern den Berg San Bernardo. Lernen Sie die landestypischen guten Weine Argentiniens bei einer Verkostung kennen.

Sie besuchen die gigantische Schlucht Quebrada de Humahuaca, die zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten gehört, die Argentinien vorzuweisen hat. Sie ist 150 Kilometer lang und steigt von der Gebirgsstadt San Salvador de Jujuy auf 1.200 Metern Höhe auf beinahe 3.000 Meter bei Humahuaca an. Die Vegetation ist karg und doch erstrahlt die Quebrada bei Sonnenauf- und untergang in fast übernatürlicher Schönheit, wenn die farbigen Gesteinsschichten zu leuchten beginnen.

Nun fliegen Sie von Salta nach Buenos Aires. Mit der Fähre geht es weiter nach Uruguay in die Kleinstadt Colonia del Sacramento. Diese Stadt ist die älteste europäische Siedlung des Landes. Die historische Altstadt wurde zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Sie fahren nach Punta del Este. Weiße Sandstrände, kristallklares Meer und kulinarische Köstlichkeiten – Punta del Este hat alles zu bieten, was anspruchsvolle Urlauber von einem Badeort erwarten. Dort genießen Sie die Sonne und das Meer. Weiter geht es nach Montevideo, der Hauptstadt von Uruguay. Sie spazieren durch die Altstadt und finden zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot.

Eine Fähre bringt Sie anschließend nach Buenos Aires. Den Vormittag können Sie nutzen, um Buenos Aires´ interessante Märkte oder das Einkaufszentrum Abasto zu erkunden. Es befindet sich in einem spektakulären historischen Gebäude. Am Nachmittag heißt es dann Abschied nehmen von einer schönen und abwechslungsreichen Reise.

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart über Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in der Touristenklasse
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge
  • Inlandsflüge (von Buenos Aires nach Iguazu, von Iguazu nach Salta und von Salta nach Buenos Aires)
  • 23 kg Freigepäck
  • Mahlzeiten und Getränke an Bord
  • 11 Übernachtungen mit Frühstück
  • 11x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Alle programmrelevanten Transfers und Ausflüge im Sonderbus mit deutschsprachiger, örtlicher Reiseleitung
  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen inklusive Eintrittsgebühren
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleitung und Busfahrer
  • Informationsmaterial über Argentinien und Uruguay
  • Reisebegleitung ab / bis Stuttgart


Preis pro Person im Doppelzimmer: 4.698 Euro
(Einzelzimmerzuschlag: 735 Euro)



Für die Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Teilnehmerplätze vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung. Preise vorbehaltlich Preisänderung des Veranstalters / Flugpreiserhöhung. Anmeldeschluss ist der 4. November 2019