Baltikum und Finnland: Kultur, Geschichte & Natur

Flug-/ Rundreise vom 19. bis 29. Juni 2017 / Diese Reise ist ausgebucht!

Entdecken Sie den Charme des Baltikums! Die Länder Estland, Lettland und Litauen liegen im Nordosten Europas fast unentdeckt – obwohl sie eine lange historische Verbindung zu Deutschland haben. Es sind eigenständige Nationen mit sehr unterschiedlicher Kultur und bewegter Geschichte – ein Mekka für Kultur- und Geschichtsinteressierte. Aber auch Naturfreunde kommen in Estland, Lettland und Litauen nicht zu kurz: Die Landschaft bezaubert mit mystischen Mooren, tiefen Wäldern und einer einsamen Ostseeküste. Den Abschluss der Reise bildet Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, eine lebendige Stadt am Meer, mit wunderschönen kleinen Inseln und großen grünen Parks.

Reiseverlauf

Baltikum und Finnland: Kultur, Geschichte & Natur
Baltikum und Finnland: Kultur, Geschichte & Natur

Die einzigartige Stadt Vilnius in Litauen verzaubert mit südländischem Flair. Ihre barocke Altstadt ist durch ihre schmalen, mittelalterlichen Sträßchen, die gemütlichen Hinterhöfe und eine Vielzahl von Barockbauten und Burganlagen geprägt. Fast hinter jeder Biegung der engen Altstadt-Gassen entdeckt man wunderschöne Gebäude. Aufgrund der Echtheit der vorhandenen Bausubstanz und ihrer künstlerischen Werte wurde die Altstadt von Vilnius 1994 in die UNESCO-Liste des schützenswerten Weltkulturerbes aufgenommen.

Auf einem Ausflug sehen Sie die Traumlandschaft um Trakai, die aus dichten Wäldern und über 200 malerischen Seen besteht, eine einzigartige Naturidylle. Die Stadt Kaunas bietet gotische Architektur, Festungswälle, Museen und Architektur des Rationalismus und Funktionalismus.

Eine Fährüberfahrt bringt Sie zu der Kurischen Nehrung, eines der schönsten Naturgebiete Nordeuropas mit gewaltigen Sanddünen, duftenden Wäldern und einem scheinbar endlosen Sandstrand. In Nida, der Perle der Kurischen Nehrung mit den farbenfrohen Holzhäusern, verbrachten viele Künstler und Schriftsteller ihre Sommerferien; unter ihnen der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann (Buddenbrooks), die Maler Corinth, Pechstein und Mollenhauer. Nach einer weiteren Fährüberfahrt zum Festland erreichen Sie Klaipèda, ehemals Memel, die älteste Stadt Litauens mit einer imposanten Burg.

Riga wird auch die Hauptstadt des Jugendstils genannt. Bei einem Stadtrundgang erleben Sie die Vielfältigkeit verschiedener architektonischer Stile - unter anderem das Rigaer Schloss, den Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die Große und die Kleine Gilde. Das ethnografische Freilichtmuseum bietet einen Einblick in die Geschichte des ländlichen Lebens der Letten.

Im Gauja Nationalpark lockt das malerische Gauja Urstomtal mit seiner einzigartigen Landschaft. Der Nationalpark bietet unzähliige Naturschönheiten und historische Schätze. Hier befinden sich kulturelle und historische Denkmäler: Burghügel, Mauerburgen, Kirchen, Landgüter, Wasser- und Windmühlen sowie andere Archäologie-, Architektur- und Kunstdenkmäler.

Tallinn weist eine bezaubernde Mischung von mittelalterlicher Friedlichkeit und modernem Stadtleben auf. So wurde Tallinn 2011 Europäische Kulturhauptstadt. Die Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants ist sehr belebt und beliebt. Das mittelalterliche Stadtzentrum lässt sich bei einem Spaziergang entdecken.

Bei der Überfahrt nach Helsinki können Sie Ihre Seele baumeln lassen. Genießen Sie die herrliche Fahrt auf dem Wasser und den gigantischen Ausblick auf die Stadt, wenn Sie in Helsinki einlaufen. Helsinki, die „Tochter der Ostsee“, ist von einem Archipel aus 315 Inseln umgeben. Die charakteristische Kultur der Stadt, in der Ost und West aufeinander treffen, wird durch die kühlen, klaren Linien der Finlandia-Halle und die goldenen, zwiebelförmigen Kuppelspitzen der Uspenski-Kathedrale symbolisiert. Das Stadtzentrum, das neoklassizistische St. Petersburg in Kleinformat, das von dem deutschstämmigen Architekten Carl Engel gebaut wurde, kann leicht zu Fuß erkundet werden.

Inklusiv-Leistungen

 

  • Linienflug mit Lufthansa von Stuttgart nach Vilnius über Frankfurt und zurück von Helsinki über Frankfurt in der Economy-Class
  • Flug- und Sicherheitsgebühren, 23 kg Freigepäck
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück mit deutsch-sprechender Assistenz
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück
  • 9 Abendessen
  • alle Stadtrundfahrten und Fahrten gemäß Programm im Sonderbus mit deutschsprechenden, örtlichen Reiseleitern
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren
  • Schifffahrt von Tallinn nach Helsinki
  • Fährüberfahrt kurische Nehrung
  • Reiseinformationen über das Baltikum / Helsinki
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer
  • Volksbank Stuttgart eG-Reisebegleitung

Preis pro Person im Doppelzimmer: 1.890 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 395 Euro)
Für die Reise gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Anmeldeschluss ist der 3. Februar 2017.