Meine Heimat. Meine Bank.

Nachhaltigkeitsbericht 2019

Seit nunmehr 155 Jahren verbindet die Volksbank Stuttgart eG wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln. Am 4. März 1865 von 29 engagierten Bürgern, Handwerkern und Kaufleuten gegründet, konnte durch den freiwilligen Zusammenschluss für alle mehr erreicht sowie der wirtschaftliche Erfolg des Einzelnen gestärkt werden.

Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung sind nicht nur die Grundprinzipien unserer genossenschaftlichen Unternehmensform, sondern zugleich Grundlagen der Bürgergesellschaft. Demokratie, Gemeinschaftswesen und Wohlstand werden von bürgerschaftlichem Engagement getragen. Als Genossenschaftsbank verstehen wir uns in diesem Sinne auch als Bürgerbank. Dabei übernehmen wir nicht nur als Bank, sondern auch als Gründungsmitglied kommunaler Bürgerstiftungen Verantwortung für die Menschen, Vereine und Unternehmen in unserer Region; gerade auch in turbulenten Zeiten.

Wir sind überzeugt, dass in einer Gesellschaft, in der ein verantwortungsvolles Für- und Miteinander die Menschen prägt, nur auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmen langfristig erfolgreich sind. Gesellschaftliches Engagement bedeutet für uns daher einerseits, über Spenden und Sponsoring karitative, gemeinnützige und soziale Projekte zu fördern – wir verstehen andererseits darunter, aktiv an Problemlösungen mitzuwirken, die regionale Selbstbestimmung zu stärken und nachhaltig zur wirtschaftlichen Entwicklung unserer Heimat beizutragen.

„Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“, formulierte Ewald Balser die Notwendigkeit von gesellschaftlichem Engagement. Die Volksbank Stuttgart eG hat im Geschäftsjahr 2019 diesen Antrieb wieder in Zahlen umgesetzt, die weit über das Normalmaß hinausgehen. So wurden über 1,1 Mio. Euro zur Unterstützung von sozialen, gemeinnützigen und kulturellen Organisationen und Projekten bereitgestellt. Mit dem VR-GewinnSparen verknüpfen die Volks- und Raiffeisenbanken traditionell den Spargedanken mit karitativem Engagement. Durch den Verkauf der Lose konnten 2019 rund 524.000 Euro für gemeinnützige und soziale Zwecke eingesetzt werden.

Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht informieren wir Sie nicht nur über unser gesellschaftliches Engagement in 2019, er beinhaltet als nichtfinanzielle Unternehmenserklärung („Corporate Sustainability Report“) auch Informationen über ökonomische, ökologische, soziale sowie Corporate Governance-Aspekte unserer Geschäftstätigkeit. Wie im Vorjahr verwenden wir dabei das Berichtsschema des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) mit den Berichtsfeldern Strategie, Prozessmanagement, Umwelt und Gesellschaft.

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ Mit den Worten von Erich Kästner laden wir Sie sehr herzlich ein, auf den folgenden Seiten die Geschichten hinter den Zahlen kennen zu lernen.