BankierPlus-Partner

25. Schorndorfer Gitarrentage

Die Schorndorfer Gitarrentage finden vom 8. bis 12. Mai 2024 nun schon zum 25. Mal statt. Neben neun mehrtägigen Workshops präsentiert das Kulturforum ein spannendes Konzertprogramm mit vier Doppelkonzerten von Mittwoch bis Samstag. Am Sonntag präsentieren die Workshopteilnehmer*innen zusammen mit ihren Dozenten und Dozentinnen im Abschlusskonzert Inhalte aus der Workshopwoche.

Ihr Vorteil als Bankier:

Konzerte in der Manufaktur Schorndorf

Mittwoch, 8. Mai 2024 | 20 Uhr

Sophie Chassée | Hofer Busch Held

Sophie überzeugt nicht nur mit ihrem virtuos filigranen Modern Fingerstyle à la Andy McKee oder Ben Howard sondern auch als begnadete Singer-Songwriterin. Ihre englischen Texte erzählen mit einem Hauch Melancholie von der verlorenen Liebe, den großen Veränderungen im Laufe des Lebens, Freundschaften und die alltäglichen Gedanken über sich selbst, mit denen sich jeder identifizieren kann.

Hofer Busch Held - das sind die Wiener Bassistin Julia Hofer, der Kölner Gitarrist Hanno Busch und der Hamburger Schlagzeuger Tobias Held. Neben Instrumentals performen die drei auch Songs, in denen sich die Stimmen von Hofer und Busch zu einem modernen Indie-Pop-Sound addieren. Dieser wird ab und an um den MPC (Akai‘s bekannter Sampleplayer) als vierte Stimme ergänzt und komplettiert als urbanes elektronische Element den Sound des Trios, das seine Wurzeln in der improvisierten Musik und im Pop hat.

Donnerstag, 9. Mai 2024 | 20 Uhr

Yasi Hofer Trio (Rock)

Das Yasi Hofer Trio um die gefragte Rockgitarristin Yasi Hofer bietet ein Programm aus virtuoser Rock-Instrumentalmusik und bluesig-jazzigen Vocalsounds mit Yasi´s besonderer Alt-Stimme, immer dominiert von ihrem einzigartigen Gitarrensound. Diese stilistische Fusion – Heavy-Rock, gepaart mit zeitgenössischem Dream-Pop – strotzt nur so vor starken Melodien und hypnotischen Grooves. Damit hat sie hat den Spagat zwischen der Darbietung spannender, raffinierter Spieltechnik und der Komposition von ausgesprochen geschmackvoller Musik geschafft.

Freitag, 10. Mai 2024 | 20 Uhr

Eva Luisa & Lydie Fuerte (Flamenco: Musik & Tanz) | Stef Rosen & Marko Jovanovic (Blues)

Erleben Sie bei dieser stimmungsvollen Show die kreative Zusammenarbeit der französischen Gitarristin Lydie Fuerte und der Tänzerin Eva Luisa, die ihre einzigartige künstlerische Verbindung mit dem Publikum teilen. Die von Lydie erzeugte intensive Klangwelt und die beeindruckende Tanz-Performance von Eva Luisa erwecken insbesondere den Flamenco auf mitreißende und gleichzeitig intime Art zum Leben.

Blues und Soul sind die Grundzutaten von Stef Rosen und Marko Jovanović. Die beiden Musiker vertrauen mit Akustik-Gitarre und Mundharmonika auf die klassische Blues-Formel und zollen auf wunderbar einfühlsame Weise den Legenden des Country-Blues Tribut. Respektvoll tauchen sie ein in ein gefühlvolles Set von Original- und klassischen Soul-Songs.

Samstag, 11. Mai 2024 | 20 Uhr

Tobias Hoffmann Quartett (Jazz) | Wolfgang Schmid’s 75. Jahre Birthday Band („Groove Jazz & Beetz“)

Das Tobias Hoffmann Quartett (Tobias Hoffmann, Gitarre, Benjamin Omerzell, Hammond Orgel, Frank Schönhofer, E-Bass und Jan Philipp, Schlagzeug) spielt sowohl Tobias Hoffmanns Kompositionen mit seinem ganz persönlichen originellen und unterhaltsamen Sound, als auch bekannte Jazz- und Pop-Standards. Tobias Hoffmann ist ECHO Jazz- und WDR Jazzpreisträger und Professor für Jazz & Pop-Gitarre an der HFM Trossingen.

Wolfgang Schmid, inzwischen ein unglaubliches Dreivierteljahrhundert alt, gilt als einer der besten und eigenständigsten Bassisten Europas. Er bleibt jung, indem er mit Menschen aller Altersgruppen im ständigen Austausch bleibt und immer wieder (musikalisch) Neues ausprobiert. Ganz bewusst bestreitet er Konzerte mit einer Generationenband, zu der Gitarrist Peter Wölpl gehört, seit Jahrzehnten so etwas wie ein musikalischer Bruder Wolfgang Schmids. In der Geburtstagsband spielen außerdem ehemalige Studenten von Wolfgang mit, namentlich Altsaxofonist Jacob Manz, Keyboarder Hannes Stollsteimer, Drummer Oli Rubow und Rapper/Beatboxer Luis Baltes.

Sonntag, 12. Mai 2024 | 17 Uhr

Abschlusskonzert der Workshops

Das große Finale – das bunte und äußerst abwechslungsreiche Abschlusskonzert aller Workshopteilnehmer*innen zusammen mit ihren Dozenten und Dozentinnen.